fussball1

Am Sonntag den 1. Feb. 2015 traten die 15+14 jährigen Jungs vom TSV Obersontheim
In Neuenstadt Kocher zur Vorrunde des Württembergischen Fußballverbandes an.
In einer Gruppe mit 6 Gegnern (allesamt höherklassig), wurde bald klar, nur mit einer
konzentrierten, leidenschaftlichen und taktisch starken Leistung würde man hier
bestehen können.
Mit einem hochverdienten Unentschieden war der Auftakt dann auch gelungen.
Nach einer knappen Niederlage und nochmals einem Unentschieden waren die Spieler gezwungen,
das vierte Spiel für sich zu entscheiden, sonst wäre dies das sichere Aus gewesen.
Überzeugend und durchaus verdient wurde dieses Match mit 2 – 0 gewonnen.
Stuttgarter Kickers war nun nächster Gegner. Schnell führten die Jungs aus der Landeshauptstatt
Mit 3 – 0 und den zahlreich mitgereisten Fans wurde Angst und Bange. Doch die Obersontheimer
fingen sich wieder, kamen auf 3-2 heran und waren dem 3-3 sehr nahe. Zwei schnelle Konter
besiegelten dann doch die Niederlage.
Das letzte Gruppenspiel war dann an Spannung kaum zu überbieten. Wir mit 5 Punkte,
Freiberg mit 5 Punkten, jede der zwei Mannschaften konnte mit einem einfachen Sieg den dritten
Platz erreichen. Dieser berechtigt die Teilnahme an der nächsten Runde. (die letzten 24 Mannschaften
in Württemberg.) Anfangs war die Begegnung noch ausgeglichen, zunehmend machte sich jedoch
die technische Überlegenheit des Gegners bemerkbar. Als nun das 0-1 fiel und Obersontheim
versuchte mehr Druck zu machen zeigte Freiberg deutlich, daß Sie Verbandsliga spielen.
Schnelle, sauber vorgetragene Angriffe konnten von unseren Jungs kaum gebremst werden so dass
noch 2 weitere Treffer zum 0-3 fielen.
Mit dieser Niederlage rutschte OSO dann auf Platz 7 ab.
Dies entspricht jedoch nicht wirklich den gezeigten Leistungen, vielmehr zeigten die Spieler in den
insgesamt sieben Turnieren bis dahin, dass Sie im Stande sind schönen, erfolgreichen und
begeisternten Fußball zu spielen.
Ab mitte März finden wieder die Rundenspiele auf dem Feld statt und die Jugendliche würden
sich freuen, den einen oder anderen Fußballfan auf dem Sportplatz in Obersontheim
begrüßen zu können.

Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: C-Junioren

Überraschend aber hochverdient holte sich die C – Jugend des TSV Obersontheim
am 25.01 2015 in Schrozberg den Titel Hallenbezirksmeister Hohenlohe 2015

Die besten 8 Teams trafen sich hier um den Titel unter sich auszumachen.
Unser erster Gegner war die Spielgemeinschaft aus Waldenburg/Neuenstein.
Trotz hochüberlegenem Spiel konnten wir daraus kein Kapital schlagen.
Schlimmer noch, die Spielgemeinschaft traf mit Ihrer einzigen guten Gelegenheit
zum 1-0 Endstand. Ein Lichtblick war, dass man viele gute Chancen herrausgespielt
hatte und deutlich wurde, wir können gut mithalten.
Vor dem zweiten Spiel war klar, mit einer Niederlage wäre nach der Vorrunde sicher Schluß.
Zudem erwartete uns nun mit Hollenbach, die höchstklassige (Landesliga, 2. Platz)
und wohl beste Mannschaft in Hohenlohe.
Mit hoher Intensität, Leidenschaft und einer taktischen Meisterleistung bestanden wir dieses
für uns so wichtige Spiel. Kaum eine erwähnenswerte Tormöglichkeit konnte der Gegner
für sich herausspielen. Wir dagegen schaften es wieder einmal beste Chancen nicht zu
verwerten. Dieses hochverdiente 0-0 war uns jedoch Lohn genug
Somit war klar, nur mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Niederstetten konnten wir
das Halbfinale erreichen. Aber, wir waren auch von keinem anderen Ergebnis abhängig.
Wohlwissend, dass Ihm ein Punkt reichen würde, beteiligte sich der Gegner kaum am Spiel.
Nach 4 Minuten hatten wir das Bollwerk jedoch geknackt und lagen verdient mit 2-0
In Front. Als 2 Minuten vor Schluss das 3-0 erziehlt wurde war dieses Spiel gelaufen.
Mit dem Wissen, deutlich mehr erreicht zu haben als irgend jemand vermutet hätte,
gingen wir mit breiter Brust ins Halbfinale gegen die Spf. Schwäb. Hall.
Die in der Bezirksliga führenden Haller waren über die ganze Zeit der Qualifikation
für dieses Turnier ein immer wieder kehrender Gegner mit intensiven und engen Begegnungen.
Auch am Sonntag war es ein Spiel auf Augenhöhe. Ein glückliches ab wunderschönes Tor
per Hacke brachte uns früh in Führung. Taktisch hervorragend, ließen wir keine Chancen zu,
erspielten uns auf der anderen Seite gute Möglichkeiten die jedoch alle samt nicht genutz
wurden. So blieb es bis zum Schluß sehr spannend, jedoch brachten wir verdient
das knappe Ergebnis über die Zeit.
TSV Pfedelbach, ebenfalls Bezirksligist, hatte sich mit einem Sieg im Siebenmeterschießen
gegen Hollenbach durchgesetzt und war nun unser Gegner im Endspiel.
Ohne großes Abtasten war es ein hochklassiges, temopreiches und technisch wie
Taktisch gutes Endspiel. Ein klarer Elfmeter, (David Wieland konnte nach diesem Foul
nicht mehr weiter spielen)war für das 1-0 verantwortlich. Druck von Pfedelbach, schnelle
jedoch unsauber vorgetragene Konter unsererseits prägten nun das Spiel. Etwas mehr
Konzentration und Geduld hätten genügt dieses Spiel deutlich für uns zu entscheiden.
So jedoch mussten wir bis zum Schluss noch einige engeren Situtionen überstehen.
Letzlich hochverdient gewannen wir dieses Finale mit 1-0 und die Mannschaft hat
sich nun endlich für Trainingsfleiß und gute Leistungen über viele Jahre hinweg belohnt.
Zusammen mit Hollenbach und Pfedelbach dürfen wir uns nun am 01.02.2015
auf Verbandsebene mit teilweise hochklassigen Teams messen.

Die stolzen Trainer Carlos und Peter

Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: C-Junioren

Trainingszeiten:

 

Montag: 18.30-20.00 Uhr

Kunstrasen Obersontheim

Donnerstag: 18.30-20.00 Uhr

Rasen Vellberg

 

Altersklasse:

Geburtsjahre 2003 - 2004 

 

Ansprechpartner:

 

 

Oliver Kielmayer

Tel. 07973-911364

Mobil 0160-5355481

Steffen Wild

Tel. 07973-910927

Mobil 0170-5546774

Marcus Kaufmann

Tel. 

 

Mobil