turnen1
tennis1
tanzen1
leichtathletik1
laufen1
karate1
basketball1
badminton1

Überraschend aber hochverdient holte sich die C – Jugend des TSV Obersontheim
am 25.01 2015 in Schrozberg den Titel Hallenbezirksmeister Hohenlohe 2015

Die besten 8 Teams trafen sich hier um den Titel unter sich auszumachen.
Unser erster Gegner war die Spielgemeinschaft aus Waldenburg/Neuenstein.
Trotz hochüberlegenem Spiel konnten wir daraus kein Kapital schlagen.
Schlimmer noch, die Spielgemeinschaft traf mit Ihrer einzigen guten Gelegenheit
zum 1-0 Endstand. Ein Lichtblick war, dass man viele gute Chancen herrausgespielt
hatte und deutlich wurde, wir können gut mithalten.
Vor dem zweiten Spiel war klar, mit einer Niederlage wäre nach der Vorrunde sicher Schluß.
Zudem erwartete uns nun mit Hollenbach, die höchstklassige (Landesliga, 2. Platz)
und wohl beste Mannschaft in Hohenlohe.
Mit hoher Intensität, Leidenschaft und einer taktischen Meisterleistung bestanden wir dieses
für uns so wichtige Spiel. Kaum eine erwähnenswerte Tormöglichkeit konnte der Gegner
für sich herausspielen. Wir dagegen schaften es wieder einmal beste Chancen nicht zu
verwerten. Dieses hochverdiente 0-0 war uns jedoch Lohn genug
Somit war klar, nur mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Niederstetten konnten wir
das Halbfinale erreichen. Aber, wir waren auch von keinem anderen Ergebnis abhängig.
Wohlwissend, dass Ihm ein Punkt reichen würde, beteiligte sich der Gegner kaum am Spiel.
Nach 4 Minuten hatten wir das Bollwerk jedoch geknackt und lagen verdient mit 2-0
In Front. Als 2 Minuten vor Schluss das 3-0 erziehlt wurde war dieses Spiel gelaufen.
Mit dem Wissen, deutlich mehr erreicht zu haben als irgend jemand vermutet hätte,
gingen wir mit breiter Brust ins Halbfinale gegen die Spf. Schwäb. Hall.
Die in der Bezirksliga führenden Haller waren über die ganze Zeit der Qualifikation
für dieses Turnier ein immer wieder kehrender Gegner mit intensiven und engen Begegnungen.
Auch am Sonntag war es ein Spiel auf Augenhöhe. Ein glückliches ab wunderschönes Tor
per Hacke brachte uns früh in Führung. Taktisch hervorragend, ließen wir keine Chancen zu,
erspielten uns auf der anderen Seite gute Möglichkeiten die jedoch alle samt nicht genutz
wurden. So blieb es bis zum Schluß sehr spannend, jedoch brachten wir verdient
das knappe Ergebnis über die Zeit.
TSV Pfedelbach, ebenfalls Bezirksligist, hatte sich mit einem Sieg im Siebenmeterschießen
gegen Hollenbach durchgesetzt und war nun unser Gegner im Endspiel.
Ohne großes Abtasten war es ein hochklassiges, temopreiches und technisch wie
Taktisch gutes Endspiel. Ein klarer Elfmeter, (David Wieland konnte nach diesem Foul
nicht mehr weiter spielen)war für das 1-0 verantwortlich. Druck von Pfedelbach, schnelle
jedoch unsauber vorgetragene Konter unsererseits prägten nun das Spiel. Etwas mehr
Konzentration und Geduld hätten genügt dieses Spiel deutlich für uns zu entscheiden.
So jedoch mussten wir bis zum Schluss noch einige engeren Situtionen überstehen.
Letzlich hochverdient gewannen wir dieses Finale mit 1-0 und die Mannschaft hat
sich nun endlich für Trainingsfleiß und gute Leistungen über viele Jahre hinweg belohnt.
Zusammen mit Hollenbach und Pfedelbach dürfen wir uns nun am 01.02.2015
auf Verbandsebene mit teilweise hochklassigen Teams messen.

Die stolzen Trainer Carlos und Peter

Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: C-Junioren

Rundum zufrieden waren alle mitgereisten Fans , Trainer und auch die eigenen Spieler
mit dem abschneiden am 11.Januar in der Bezirksvorrunde in Niederstetten.
In einer 5 er Gruppe, welche mit 2 Bezirksligisten und noch 2 Spielgemeinschaften
besetzt war setzte man sich ungeschlagen als Erster durch.
 
Das erste Spiel endete gegen den zweiten der Bezirksliga, den TSV Ilshofen
hochverdient 0-0. Man war über die gesamte Spieldauer klar überlegen, vergab jedoch
zahlreiche Chancen.
Altenmünster/Tiefenbach/Jagstheim, auch ein Bezirksligist, war der nächste Gegner.
Ein Spiel mit viel Tempo gewannen wir 2-1. Der Ausschlag für den Sieg war letztlich der stärkere Wille
unseres Teams.
Gegen Rosengarten/Michelbach waren wir dann klarer Favorit. Wie immer ist dies nicht förderlich für ein gutes Spiel
Der defensiv eingestellte Gegner machte uns lang das Leben schwer. Letzlich waren wir  mit dem 1-0 zufrieden.
 
Im abschließenden Gruppenspiel stand trotz unserer 7 Punkte viel auf dem Spiel. Ilshofen hatte nach 4 Spielen schon
8 Punkte. Unser Gegner Creglingen nach 3 Spielen 5, konnte somit durch einem Sieg gegen uns ebenfalls auf 8 Punkte kommen
Wir wiederum wären als Gruppendritter raus. Die Schärfe wurde jedoch bald durch eine 2-0 Führung
für uns aus dem Spiel genommen. Sicher und ruhig spielen unsere Jungs das Spiel zu Ende. Auch der Anschlusstreffer
20 sec. vor Schluß änderte daran nichts mehr.
Erleichterung und große Freude drückten nun aus, wie wichtig
der Mannschaft das erreichen der Bezirksendrunde ist. Am 25.Jannuar geht es nun nach Schrozberg.
Die besten 8 Team des Bezirks Hohenlohe treffen hier aufeinander.
Dort wird man sich natürlich so teuer wie möglich verkaufen.


Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: C-Junioren

Das ist die C-Jugend

In der Saison 2014/2015 spielte die C-Jugend in der Vorrunde in der Qualistaffel. Dort konnte sie sich als erster von sieben Mannschaften doch ziemlich ungefährdet durchsetzen und spielt in der Rückrunde in der Leistungsstaffel bestimmt um den Aufstieg mit. Spieltag ist der Samstag. Dort wird meist um 14.00 Uhr angepfiffen.
In der Hallenrunde starteten wir mit zwei Mannschaften. Die Zweite Mannschaft gewann von 12 Spielen sage und schreibe 11 und spielte 1 mal unentschieden. Die Erste belegte nach 3 Quali - Turnieren den zweiten Platz und startet nun bei den Kreismeisterschaften. Gerne begrüßen wir beim Training und den Spielen unsere Fans oder auch neue Mitspieler.

Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: C-Junioren

Im Training sind es Konstant 18 – 20 Kinder 

Die Bezirksligamannschaft hat einen konstanten Kader von 13-14 Kindern mit einem sehr guten Niveau die derzeit mit 6 Siegen 1 Unentschieden 2 Niederlagen auf den Tabellenplatz 3 überwintern.

Die D2-Junioren Qualistaffel 3 haben wir immer wieder Spielermangel dadurch das meistens nur 6 – 8 Spieler trainieren .

Von 8 Spielen wurden 7 verloren und 1 Unentschieden gespielt 

Im großen Ganzen ist es trotzdem eine gelungene Spielgemeinschaft und kann somit sehr gut in der Bezirksliga mithalten.

Trainer sind Harald Wieland und Oliver Hamann

Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: D-Junioren

Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: D-Junioren

Unterkategorien